Please assign a menu to the primary menu location under menu
Schöner Wohnen

Wellness im eigenen Bad

Kaum etwas anderes liegt derzeit so stark im Trend wie Wellness und alles was dazu gehört. Die Wellness Bewegung hat den vorherrschenden Fitness Wahn abgelöst. Wellness läuft sanfter ab, ist mehr Genuss denn Höchstleistung. Man kann sich verwöhnen lassen, ohne selbst viel leisten zu müssen und fühlt sich danach entspannt und erholt.

Leider sind Wellness-Angebote jedoch häufig mit hohen Kosten verbunden, so dass nicht Jedermann es sich finanziell erlauben kann, sich rundum verwöhnen zu lassen. Die Kosmetik Industrie hat sich darauf eingestellt und bietet mittlerweile viele Wellness Anwendungen auch für die Durchführung im privaten Bereich an.

Meist wird das Badezimmer zum Ort der Entspannung durchgeführt. Wichtig ist es, zuerst eine angenehme, wohlige Atmosphäre zu schaffen. Das Badezimmer wird aufgeräumt, sämtliche Gegenstände die an Arbeit erinnern, verschwinden aus dem Blickfeld. Dann wird das Bad auf eine angenehme Temperatur angeheizt. Duftkerzen, ätherische Öle und sanfte, entspannende Musik gehören selbstverständlich dazu.

Wer genug Platz im Badezimmer hat, kann einen bequemen Sessel zur Entspannung oder eine Relax-Liege aufstellen. Zeitschriften und Getränke werden auf einem Beistelltisch bereit gestellt. Besonders viel Spaß kann Wellness auch machen, wenn man sich noch eine oder zwei Freundinnen dazu einlädt. Reicht der Platz aus, so kann ein regelmäßiger Damenabend sehr unterhaltsam sein.

Im Wellnessbereich gibt es verschiedene Anwendungen. Nicht alle davon kann man alleine durchführen, für die Massagen zum Beispiel benötigt man einen Helfer oder eine Helferin. Einfache Anwendungen wie Fußbäder, Maniküre und Pediküre, Entspannungsbäder oder Gesichtsmasken jedoch kann man gut alleine durchführen. Wichtig ist in jedem Fall, dass Wellness nicht unter Zeitdruck stattfindet. Wer an einen allzu engen Terminplan gebunden wird, der wird sich nicht richtig entspannen können. Das beste ist, man nimmt sich einen ganzen Abend dafür Zeit, den man dann ganz nach Belieben ausklingen lassen kann.

Aromatisierte Bäder tragen zur Entspannung und zur Revitalisierung der Körperkräfte bei. Finden Sie am besten vorher heraus, welche Düfte und Duftrichtungen Sie besonders ansprechen. Für Allergiker gibt es spezielle Produkte, die sehr hautschonend und sanft sind. Anwendungen, bei denen eine Creme oder Reinigungsmilch zum Einsatz kommt - wie zum Beispiel beim Peeling - sollten in jedem Fall vor dem Baden unternommen werden, damit Rückstände auch wieder vollständig entfernt werden.

Tags : BadWellness
Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.